postkarte print bonares2024 0204 seite 1

BonaRes Konferenz 2024

Diskutieren Sie mit uns die Ergebnisse aus 9 Jahren Forschung über Böden als Grundlage einer nachhaltigen Landwirtschaft.

Böden stehen ganz am Anfang vieler landwirtschaftlicher Wertschöpfungsketten. Damit sind sie eine für den Menschen essenzielle Lebensgrundlage. Gleichzeitig erfüllen sie noch weitere wichtige Ökosystemleistungen: Sie tragen als größter terrestrischer Kohlenstoffspeicher aktiv zum Klimaschutz bei, sie dienen als Wasserspeicher dem Hochwasserschutz, und sie sorgen für sauberes Trinkwasser. Weiterhin sind Böden Lebensraum für eine Vielzahl von Bodenorganismen, welche Nährstoffe umsetzen und pflanzenverfügbar machen. Heute wissen wir, dass landwirtschaftliche Maßnahmen und der Klimawandel diese Bodenfunktionen und die natürliche Ertragsfähigkeit von Böden beeinträchtigen können – mit oft negativen Folgen für Umwelt und Klima.

Die Frage ist nun: Wie können wir langfristig hohe Erträge erzielen und gleichzeitig die lebenswichtigen Ökosystemfunktionen schützen?


Mit der Veranstaltung im Leipziger KUBUS wollen wir diese Themen mit Ihnen diskutieren:
• Wie können wir den Wasser- und Nährstoffhaushalt unserer Böden verbessern?
• Wie können wir das Potenzial biologischer Gemeinschaften in unseren Böden gezielt einsetzen?
• Wie können wir die Ressourceneffizienz mit technischen Innovationen steigern?
• Wie können wir die sozioökonomischen Rahmenbedingungen gestalten?
• Wie können wir vorhersagefähige Modellwerkzeuge zur Entscheidungsunterstützung nutzen?


Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der BMBF-Förderinitiative „Boden als nachhaltige Ressource für die Bioökonomie – BonaRes“ laden Sie herzlich ein, die Ergebnisse aus 9 Jahren Forschung für eine nachhaltige Bodennutzung mit ihnen zu diskutieren.

Die Veranstaltung richtet sich explizit auch an Landwirt:innen, landwirtschaftliche Berater:innen, Verwaltungsangestellte und Naturschutzverbände, um gemeinsam ins Gespräch zu kommen und Netzwerke zu knüpfen.

Zeit 
28.-29. Mai 2024

 

Veranstaltungsort
Leipziger KUBUS 
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ
Permoserstraße 15

04318 Leipzig

 

Anmeldung
Die Anmeldung ist ab 20.04. möglich.
 

Kontakt
ute.wollschlaeger
@ufz.de

Weitere Informationen zum Programm folgen in Kürze.