Bonares Zentrum Teaser
Die wesentlichen Aufgaben des „BonaRes – Zentrum für Bodenforschung“ sind die

  • projektübergreifende Koordination der wissenschaftlichen Projektverbünde  innerhalb des BonaRes-Förderprogramms  im Hinblick auf ein inter- und transdisziplinäres Systemverständnis
  • Vernetzung von BonaRes nach innen und außen
  • Bereitstellung der nötigen Infrastrukturen für den Austausch von Daten und Erkenntnissen
  • Synthese des bestehenden Wissens in Form von problemorientierten Modellwerkzeugen für die Entscheidungsunterstützung

Hauptziele des BonaRes-Zentrums sind die

  • Bereitstellung von bodenbezogenen Daten in standardisierter Form
  • Entwicklung von integrierten Modellwerkzeugen, die eine Bewertung der Landnutzungsoptionen hinsichtlich nachhaltiger Entwicklung ermöglichen
  • Einrichtung eines webbasierten Portals, das den Austausch von Wissen ermöglicht und Entscheidungsprozesse für Landnutzungsmöglichkeiten unterstützt

Das BonaRes-Zentrum basiert auf vier Arbeitspaketen mit folgenden Aufgaben:

1. BonaRes-Koordination

  • Organisation der Arbeit im BonaRes-Zentrum
  • Interaktion mit der Nutzergemeinschaft
  • Analyse des Bedarfs an Bodeninformationen
  • Service für die BonaRes-Projektverbünde
  • Koordination der Informationsverbreitung in der Öffentlichkeit
  • Herstellung der Verbindung zwischen Nutzergemeinde und wissenschaftlicher Community durch zielgerichtete Aktivitäten wie Foresight-Analysen, strategische Programmplanung und Dokumentationsmaterial

2. BonaRes-Datenzentrum

  • Einrichtung in Form eines zentralen Data-Warehouse, das alle Daten mit Relevanz für die BonaRes-Forschung umfassen soll
  • Prüfung und Festlegung von Standards für Messungen und Qualitätskontrolle von Daten mithilfe eines internationalen Expertengremiums
  • Unterstützung der Nutzer bei der Einbindung ihrer Daten in das BonaRes-System
  • Fokus im Wesentlichen auf die Gewinnung von Forschungsdaten, insbesondere Daten von Dauerfeldversuchen, für die wissenschaftliche Nutzung

3. BonaRes Modelle und Werkzeuge

  • Sammlung vorhandener und neu gewonnener Erkenntnisse zu Bodenprozessen und Interaktionen als Basis für die Bewertung der Stabilität von Böden und deren
  • Widerstandsfähigkeit gegenüber landwirtschaftlichen Bearbeitungsmethoden
  • Integration der Informationen in Modelle, die die Auswirkungen von Bodenmanagementoptionen simulieren
  • Bioökonomie-Szenarien werden analysiert in Bezug auf Bodenfunktionen und Auswirkungen auf Nachhaltigkeit zur Unterstützung von Entscheidungsprozessen
  • Bereitstellung von wissenschaftsbasierten Grundlagen für Politik- und Marktinstrumente für nachhaltiges Bodenmanagement

4. BonaRes-Portal

  • Entwicklung einer webbasierten Schnittstelle für Wissen, Informationen und Service, das allen Nutzern Daten, Indikatoren, Modelle, Werkzeuge und Meta-Informationen zu Bodenmanagement und -funktionen bietet. Das zentrale Produkt des BonaRes-Zentrums wird das webbasierte Boden-Portal für die Wissenschaft, Wirtschaft, Landwirtschaft, Politik, und die Bioökonomie. Bodenbezogene Informationen werden in ihm nutzerorientiert zur Verfügung gestellt.
  • Roh- und Forschungsdaten für georeferenzierte Modellierungen und Analysen für die Wissenschaft
  • Entscheidungssysteme für innovative Anbau- und Bodenbearbeitungsverfahren für Landwirte
  • Daten und Indikatoren zur Folgenabschätzung von Eingriffen und Regelungen für Politik und Verwaltung
  • Zertifizierungsverfahren und Informationen für die Abschätzung von Masse und Qualität verfügbarer Biomasse für die bioökonomische Wirtschaft
  • Aufbereitete Informationen, Arbeits- und Lehrmaterialien für die breite Öffentlichkeit und die Lehre in Schulen und Universitäten